12:07 22.09.19
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren
dynaCERT CA26780A1084

IRW-News: dynaCERT Inc.: Neues HG2-Modell von dynaCERT in Schulbusversuchen mit A+ bewertet

11.09.19

IRW-PRESS: dynaCERT Inc.: Neues HG2-Modell von dynaCERT in Schulbusversuchen mit A+ bewertet

Toronto (Ontario), 11. September 2019. dynaCERT Inc. (TSX Ventures: DYA, OTCQB: DYFSF, FRA: DMJ) freut sich, über die bemerkenswerten Ergebnisse der Feldversuche mit der neuen HG2 mit der HydraGENä-Technologie des Unternehmens zu berichten, die durch das eigene HydraLyticaä-Telematikgerät verifiziert wurde.

Das kleinere HG2-On-Demand-Wasserstofflieferungssystem ergänzt die etablierten HG1-Modelle des Unternehmens. Während sich die HG1-Modelle für größere Dieselmotoren mit acht bis 16 Litern eignen, erschließt das neueste HG2-Modell den Markt von dynaCERT für kleinere Dieselverstellmotoren und in Zukunft möglicherweise auch für Benzinmotoren.

Schulbusversuche in Ontario (Kanada)

Im Juli 2019 wurden die HG2-Einheiten in zwei Schulbussen der Marke Taylor installiert, einem von 2005 und einem von 2015, die jeweils von einem 6,7-Liter-Dieselmotor angetrieben werden, wobei jeder Motor von einem anderen Hersteller stammt. Die Busse wurden auf Schulbuslinien im Süden von Ontario eingesetzt und haben während des zweimonatigen Zeitraums des Machbarkeitsnachweises über 2.000 Kilometer zurückgelegt (Anhalten und Weiterfahren auf typischen Schulbuslinien). Die Daten des HydraLyticaä-Telematikgeräts haben gezeigt, dass die Busse eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs um durchschnittlich 13,8 bzw. 15,5 Prozent erzielen konnten. Vor allem die NOx-Werte konnten um 48 bzw. 52 Prozent reduziert werden. Der NOx-Wert wurde mit einem tragbaren Emissionsmesssystem (das PEMS) ermittelt. Das PEMS misst die Abgase am Ende des Auspuffrohrs, wo die unmittelbare Luftumgebung am Boden am meisten betroffen ist - in der Nähe jenes Bereichs, an dem Schulkinder NOx, einem gefährlichen, tödlichen Gas aus Dieselmotoren, ausgesetzt sein könnten.

Etwa 18.000 Schulbusse legen in Ontario an jedem Schultag zwei Millionen Kilometer zurück.

Laut einem Bericht der National Association for Pupil Transportation aus dem Jahr 2014 betreiben Schulbusunternehmen die größte Massenverkehrsflotte in den USA. Täglich sind in den USA 480.000 gelbe Schulbusse unterwegs. Dies ist im Vergleich zu den insgesamt 140.000 Transitfahrzeugen - 96.000 Busse, 35.000 Reisebusse, 7.400 Flugzeuge von kommerziellen Fluggesellschaften und 1.200 Personenwagen der Eisenbahn - ein äußerst bedeutsamer Markt für dynaCERT.

Pkw - Diesel

Eine weitere HG2-Einheit von dynaCERT wurde im Juni 2019 in einem Luxus-SUV aus dem Jahr 2013 mit 3,0-Liter-Dieselmotor installiert, der für solche Fahrzeuge charakteristisch ist. Das Fahrzeug wies ohne die HydraGENä-Technologie von dynaCERT einen Kilometerstand von 225.000 Kilometern (140.000 Meilen) und einen grundlegenden Kraftstoffverbrauch von 8,1 Litern pro 100 Kilometer (29 Meilen pro Gallone) auf. Der Kraftstoffverbrauch wurde im Versuchszeitraum im Juli und August 2019 durch den Einsatz der HydraGENä-Technologie von dynaCERT über einen Zeitraum von acht Wochen auf durchschnittlich 7,1 Liter pro 100 Kilometer (33,2 Meilen pro Gallone) reduziert. Der niedrigste Kraftstoffverbrauch mit der HydraGENä-Technologie belief sich nach der Einfahrzeit auf 6,3 Liter pro 100 Kilometer (37,4 Meilen pro Gallone).

In Nordamerika waren im Jahr 2015 etwa 8,1 Millionen dieselbetriebene Pkws auf der Straße.

Pkw - Benzinmotoren

Advertisement

Im September 2019 wurde der HG2 in einer viertürigen Limousine von 2012 mit 3,5-Liter-Benzinmotor installiert. Der grundlegende Kraftstoffverbrauch lag während der Lebensdauer des Fahrzeugs bei einer zurückgelegten Strecke von etwa 2.200 Kilometern (1.350 Meilen) bei 12,3 Litern pro 100 Kilometer (19,1 Meilen pro Gallone). Der Kraftstoffverbrauch konnte um elf Prozent auf durchschnittlich 11,1 Liter pro 100 Kilometer (21,2 Meilen pro Gallone) reduziert werden.

In Nordamerika waren im Jahr 2017 etwa 275 Millionen benzinbetriebene Pkws auf der Straße.

Erklärung des Unternehmens

Robert Maier, COO und Chief Engineer von dynaCERT, sagte: Die Möglichkeit für Einheiten mit der HydraGENä-Technologie, in alle Arten von Motoren eingebaut werden zu können, eröffnen das Marktpotenzial für dynaCERT, um weltweit einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu leisten. Sobald unsere HydraGENä-Einheiten unsere HydraLytica-Telematik für Berichte über Emissionsgutschriften beinhalten, können wir der Transportbranche ein Gerät bereitstellen, das wiederkehrende Umsätze generiert und dazu beiträgt, den Planeten zu retten.

Über HG2

Die HG2-Einheit eignet sich für Motoren mit kleinerem Hubraum, wie sie in Bussen, Tiefkühlaufliegern und -containern, mobilen Baugeräten, Kleinstromerzeugern und kleinformatigen LKWs zum Einsatz kommen. Letztere findet man üblicherweise außerhalb von Nordamerika, wie z.B. in den europäischen Ländern und in Indien. Diese Marktgröße entspricht in etwa 20 Millionen Nutzanwendungen in Nordamerika; ähnlich große Marktchancen bieten sich auch in jedem der Märkte Europas und Asiens.

Über dynaCERT Inc.

dynaCERT Inc. produziert und vertreibt eine Technologie zur Reduktion von CO2-Emissionen, die in Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommt. Im Rahmen der international immer wichtiger werdenden Wasserstoffwirtschaft erzeugen wir mit unserer patentierten Technologie anhand eines einzigartigen Elektrolysesystems nach Bedarf Wasserstoff und Sauerstoff. Diese Gase werden über die Luftzufuhr eingebracht und optimieren die Verbrennung bzw. tragen zu einem geringeren CO2-Ausstoss und einem höheren Brennstoffwirkungsgrad bei. Unsere Technologie ist mit vielen Arten und Größen von Dieselmotoren kompatibel, wie sie in PKWs, Kühl-LKWs, bei Bauarbeiten im Gelände, in der Stromerzeugung, in Bergbau- und Forstmaschinen, Schiffen und Eisenbahnloks zum Einsatz kommen. Internet: www.dynaCERT.com

HINWEIS FÜR DEN LESER

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen", erwarten", prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. In particular, forward-looking information in this press release includes, but is not limited to the potential expansion into new markets, industries and segments, such as diesel- powered use of any the dynaCERT products and sales. Wir gehen davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, auf vernünftigen Annahmen beruhen; es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen. Wir können zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge nicht garantieren. Es kann daher nicht bestätigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse zur Gänze oder auch nur zum Teil den Ergebnissen entsprechen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind.

Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Manche Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die Ungewissheit, ob unsere Strategien und Geschäftspläne die erwarteten Vorteile bringen werden; die Verfügbarkeit und die Investitionskosten; die Fähigkeit, neue Produkte und Technologien zu identifizieren und zu entwickeln und damit kommerziellen Erfolg zu haben; die Höhe der erforderlichen Ausgaben, um die Qualität von Produkten und Dienstleistungen aufrechtzuerhalten und zu steigern; Änderungen der Technologie sowie von Gesetzen und Vorschriften; die Ungewissheit der aufstrebenden Wasserstoffwirtschaft, einschließlich der Wasserstoffwirtschaft, die sich in einem nicht erwarteten Tempo entwickelt; unsere Fähigkeit, strategische Beziehungen und Vertriebsvereinbarungen zu erzielen und aufrechtzuerhalten; sowie die anderen Risikofaktoren, die in unserem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com beschrieben werden. Die Leser sind dazu angehalten, diese Auflistung der Risikofaktoren nicht als vollständig zu betrachten.

Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen bzw. unseren geänderten Erwartungen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Die Leser werden davor gewarnt, sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.

Die Börse TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit der Meldung.

Für das Board:

Murray James Payne, CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Jim Payne, CEO & President

dynaCERT Inc.

#101 - 501 Alliance Avenue Toronto, Ontario M6N 2J1

+1 (416) 766-9691 x 2

jpayne@dynaCERT.com

Investor Relations

dynaCERT Inc.

Nancy Massicotte

+1 (416) 766-9691 x 1

ir@dynaCERT.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=48807

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=48807&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG: </b></p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA26780A1084

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Lob / Kritik?