10:17 17.07.19
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren

US-Anleihen geben Vortagesgewinne wieder ab

19.06.19

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Mittwoch mit Kursverlusten gestartet. Im frühen Handel haben sie die Gewinne vom Vortag wieder abgegeben. Am Mittwoch hatten Signale in Richtung einer weiteren Lockerung der Geldpolitik durch die Europäische Zentralbank bei Festverzinslichen breitangelegte Kursgewinne ausgelöst, was im Gegenzug zu einem Rückgang der Renditen von Staatsanleihen führte.

Im weiteren Handelsverlauf richtet sich das Interesse der Anleger am amerikanischen Rentenmarkt auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank, die am Abend erwartet wird. Analysten gehen nicht von einer Zinssenkung aus, rechnen aber mit Signalen für einen Zinsschritt in den kommenden Monaten.

Advertisement

Bis zur Zinsentscheidung der Fed erwarten Marktbeobachter einen eher impulsarmen Handel. Es stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Zweijährige US-Anleihen fielen um 2/32 Punkte 100 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,90 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 5/32 Punkte auf 100 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,86 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen sanken um 8/32 Punkte auf 102 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,09 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 14/32 Punkte auf 106 11/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,57 Prozent./jkr/jsl/fba


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Fehlen irgendwelche Funktionen?