04:52 21.09.19
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren

US-Anleihen kaum verändert

11.09.19

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch nach ihrer jüngsten Schwäche kaum noch von der Stelle bewegt. Ein etwas stärkerer Anstieg der amerikanischen Erzeugerpreise im August konnte die Kurse zum Auftakt nicht nennenswert bewegen und im weiteren Handelsverlauf standen keine weiteren wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Gebremst wurden die Festverzinslichen, die eher in schlechten Börsenzeiten als Zuflucht gefragt sind, durch eine anhaltend hohe Risikofreude der Anleger, die sich vor allem am Aktienmarkt in weiteren Kursgewinnen äußerte. Zuletzt gab es Signale einer leichten Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China. Die Regierung in Peking hatte einige amerikanische Waren von Strafzöllen ausgenommen.

Advertisement

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 21/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,67 Prozent. Fünfjährige Papiere standen unverändert bei 98 11/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,59 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen gaben nur knapp um 1/32 Punkte auf 98 31/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,74 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren dagegen legten 4/32 Punkte auf 100 27/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,21 Prozent./jkr/tih/stk


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Was könnte newratings besser machen?