06:16 07.06.20
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren

Studie: Modernisierungsbedarf in vielen Krankenhausküchen

14.01.20

BERLIN (dpa-AFX) - In vielen deutschen Kliniken gibt es laut einer Studie hohen Modernisierungsbedarf in den Küchen. Das Durchschnittsalter beträgt inzwischen 29 Jahre - 2009 waren es 22 Jahre, wie die am Dienstag vorgestellte Befragung des Deutschen Krankenhausinstituts und der Beratungsgesellschaft K&P Consulting ergab. Am höchsten ist der Investitionsstau demnach im Süden und Westen Deutschlands und in kleineren Krankenhäusern. Zuerst berichtete der rbb darüber.

Die Kosten für die Essensversorgung stiegen laut der Studie auf täglich 14,02 Euro pro Patient im Jahr 2018, nachdem es 2005 noch 12,83 Euro gewesen waren. Zu Buche schlugen dabei vor allem höhere Personalausgaben. Die Warenkosten für Lebensmittel stiegen in diesem Zeitraum von 4,45 Euro auf 5,14 Euro am Tag - um Inflationseffekte bereinigt entspräche dies aber einem Rückgang auf 3,84 Euro am Tag.

Advertisement

Für die Studie wurden den Angaben zufolge 1300 Allgemeinkrankenhäuser befragt, ausgewertet wurden 378 Fragebögen./sam/DP/jha


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Funktioniert diese Seite für Sie?