05:56 27.01.21
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren

Pressestimme: 'Rhein-Neckar-Zeitung' zu Spahn/Coronapolitik

14.01.21

HEIDELBERG (dpa-AFX) - "Rhein-Neckar-Zeitung" zu Spahn/Coronapolitik:

Advertisement

"Reden kann er. Aber kann er auch regieren? Die Antwort auf diese Frage bleibt Jens Spahn nach dem ersten Corona-Jahr schuldig. Der Gesundheitsminister gesteht pauschal Fehler ein, sagt, dass es beim Impfstart ruckelt. Aber reicht das? Kann man von einem Politiker, der sich für kanzlertauglich hält, nicht auch erwarten, dass er Alternativen aufzeigt? (...) Masken hätten früher bestellt und verordnet werden können, die "Normalisierung" zum Ferienbeginn war ein Fehler und der zögerliche Lockdown im November ebenfalls. Schnee von gestern. Heute geht es um die Impfpflicht, den Zwang zur (ausverkauften) FFP 2-Maske und die schleppende Verteilung des vorhandenen Impfstoffs (nebst chaotischen Regelungen, wie zum Beispiel in Baden-Württemberg). Spahn verspricht ein Impfangebot für jeden bis Juni. Ein Versprechen, das ihm auf die Füße fallen könnte. Denn die Impfskepsis dürfte in der Frühjahrssonne rasch dahinschmelzen, wenn die Kampagne erst einmal in Schwung geraten ist."/yyzz/DP/he


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Funktioniert diese Seite für Sie?