00:24 16.10.18
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren

Pressestimme: 'Schwäbische Zeitung' zu Anhörung/Zuckerberg/Europaparlament

23.05.18

RAVENSBURG (dpa-AFX) - "Schwäbische Zeitung' zu Anhörung/Zuckerberg/Europaparlament:

Advertisement

"Die Zuckerberg-Show ist vorbei, der Facebook-Chef fast schon wieder auf sicherem, sprich: US-Boden. Was bleibt von der Anhörung vor dem EU-Parlament? Wenig. Bis auf zwei Erkenntnisse. Erstens: Solange es für Daten-Kraken wie Facebook im grenzenlosen Internet nur begrenzte Spielregeln gibt, bieten die auf Profit durch den Verkauf von zielgerichteter Werbung ausgelegten Unternehmen nur Kosmetik und Valium in Sachen Datenschutz an. Soll das geändert werden, braucht es globale Regeln und Kontrolle. Zweitens: Bei allem Verständnis für den Ruf nach Rettung - Bürger sind auch selbst in der Verantwortung. Die Facebook-AGBs und die Privatsphäreeinstellungen mögen bewusst kompliziert sein: Zu finden und zu verstehen sind sie aber. Die meisten Nutzer scheinen nur kein Interesse an der Lektüre zu haben. Solange sich Nutzer mit dieser Mischung aus Ignoranz und Larmoyanz einer tieferen Auseinandersetzung mit der eigenen Mündigkeit im Netz verweigern, hilft ihnen auch keine Regulierung."yyzz/DP/he


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Wie gefallen wir Ihnen?