08:59 20.07.18
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren
BMW St DE0005190003

BMW-Absatz legt im Juni zu - Weiter Rückstand auf Mercedes

12.07.18

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Autobauer BMW hat im vergangenen Monat mehr Autos verkauft als ein Jahr zuvor. Die Münchener setzten im Juni mit 200 610 Autos der Stammmarke BMW 4 Prozent mehr ab, wie das Dax -Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte. Bis zur Jahresmitte steht das Plus bei 2 Prozent auf 1,06 Millionen Fahrzeuge mit dem weißblauen Logo.

Daimlers Oberklasserivale Mercedes-Benz hatte im Juni zwar einen Absatzrückgang hinnehmen müssen, wurde aber dennoch etwas mehr Premium-Autos als BMW los und konnte den Vorsprung nach sechs Monaten auf knapp 130 000 Wagen ausbauen. Die VW -Tochter Audi hat im ersten Halbjahr gut 949 000 Autos ausgeliefert.

Advertisement

BMW-Chef Harald Krüger will das eigene Unternehmen beim Verkauf von Oberklassewagen bis 2020 wieder vor den Stuttgartern von Mercedes sehen, dazu soll schon in diesem Jahr der Rückstand schrumpfen. Bisher hat das nicht geklappt: Mitte vergangenen Jahres lag der Vorsprung der Schwaben lediglich bei 106 000 Premium-Autos. Inklusive der Kleinwagenserie Mini hat der BMW-Konzern nach einem halben Jahr 1,24 Millionen Autos abgesetzt./men/jha/


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Funktioniert diese Seite für Sie?