11:12 21.10.18
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren
Dialog Semiconductor GB0059822006

ANALYSE: RBC hält Dialogs Vereinbarungen mit Apple für 'ausgesprochen positiv'

11.10.18

NEW YORK (dpa-AFX) - Die künftige Geschäftsausrichtung des Chipherstellers Dialog Semiconductor hat das Analysehaus RBC überzeugt. Die getroffenen Vereinbarungen mit dem Großkunden Apple seien "ausgesprochen positiv", schrieb Analyst Mitch Steves in einer ersten Reaktion am Donnerstag. An seinem Anlageurteil "Sector Perform" hielt Steves aber fest. Das Kursziel lautet unverändert 20 Euro und liegt damit rund fünf Prozent unter dem aktuellen Kurs.

Die Liefervereinbarungen mit Apple über insgesamt 600 Millionen US-Dollar würden Dialog helfen, die Kostenstruktur zu verbessern. Zudem könne das Unternehmen nun zusätzliche Umsätze erwirtschaften, denn es suche nach Wegen zur weiteren Diversifizierung.

Wie Dialog am Morgen mitgeteilt hatte, lizenziert das Unternehmen künftig bestimmte Technologien für Chips zur Stromsteuerung (PMIC) an Apple aus und überträgt diesem zudem Vermögenswerte. Dialog erhält dafür 300 Millionen Dollar in bar. Zudem sollen rund 300 Dialog-Ingenieure sowie weitere Mitarbeiter zu Apple wechseln, die bereits an der Entwicklung der Apple-Chips mitarbeiten. Die dadurch erzielten Einsparungen sollen die Betriebskosten künftig um rund 35 Millionen Dollar pro Jahr reduzieren.

Advertisement

Außerdem wird Apple ein breites Spektrum neuer Aufträge an Dialog vergeben, wofür 300 Millionen Dollar im Voraus gezahlt werden. Aktionäre sollen über ein Rückkaufprogramm in Höhe von bis zu 10 Prozent der Aktien profitieren.

Laut Steves sind dies alles in allem "außerordentlich positive Neuigkeiten", denn die Führung von Dialog erhalte so mehr Zeit, um über strategische Alternativen nachzudenken. Die zusätzlichen Umsätze und die Verringerung der Betriebskosten dürften zudem dazu beitragen, eine starke Bilanz aufzubauen. Diese könnte dann für Zukäufe genutzt werden.

Erst wenn dies der Fall sei und eine Synergien und Wertsteigerung bringende Akquisition erfolgt ist, will Steve die Aktie einer Neubewertung unterziehen. Zwar seien einige Kostensorgen dank der Vereinbarung mit Apple über die 16-prozentige Reduktion in der Dialog-Belegschaft nun vom Tisch, schrieb Steves, doch wünsche er sich noch einen klaren Weg hin zu nachhaltigem Umsatzwachstum.

Mit der Einstufung "Sector Perform" rechnen die Analysten von RBC Capital Markets auf Sicht von zwölf Monaten mit einer Rendite der Aktien, die in etwa dem Branchendurchschnitt entspricht./ck/elm/fba

Analysierendes Institut RBC Capital.


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Lob / Kritik?