02:18 22.02.24
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren

Kallas: Trump-Aussagen sollen vielleicht einige Nato-Staaten aufwecken

12.02.24

TALLINN (dpa-AFX) - Estlands Ministerpräsidentin Kaja Kallas hat unbeeindruckt auf die Aussagen des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump zur Nato-Beistandspflicht reagiert. "Ich denke, was der Präsidentschaftsbewerber in Amerika sagt, soll vielleicht auch einige der Alliierten aufwecken, die nicht so viel getan haben. Hoffentlich werden wir alle mehr tun und gemeinsam sind wir stärker", sagte die Regierungschefin des an Russland grenzenden baltischen EU- und Nato-Landes am Montag nach einem Treffen mit EU-Parlamentspräsidentin Roberta Metsola in Tallinn. Auch Metsola betonte, die europäischen Staaten müssten ihre Verteidigungsausgaben erhöhen und eine klare Botschaft senden, dass Europa stark genug sei, sich zu verteidigen - "unabhängig davon, wer die nächste amerikanische Regierung führen wird".

Advertisement

Der ehemalige US-Präsident Trump will im November erneut für das Amt kandidieren. Bei einem Wahlkampfauftritt am Samstag hatte er deutlich gemacht, dass er Nato-Partner, die ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen, keinen Schutz vor Russland gewähren würde. Estland hatte seine Verteidigungsausgaben vor dem Hintergrund des russischen Angriffskriegs zuletzt deutlich erhöht und will in diesem Jahr 3,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts dafür ausgeben./awe/DP/he


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Fehlen irgendwelche Funktionen?